VENEERS
NÄCHTLICHE ATEMSTÖRUNGEN
REKONSTRUKTION PROPHYLAXE PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUNG PARODONTOLOGIE IMPLANTOLOGIE ENDODONTIE ABDRUCKFREIER KERAMISCHER ZAHNERSATZ (CEREC) CHIRUGIE BLEACHING
PRAXIS
TEAM
BEHANDLUNGSSPEKTRUM
KONTAKT
IMPRESSUM
DATENSCHUTZ
TELEFON 040 - 60 30 412
UNSER BEHANDLUNGSSPEKTRUM
VENEERS

Veneers sind hauchdünne Verblendschalen für den Frontzahnbereich. Zart, ja fast transparent geben sie beschädigten oder unschönen Zähnen ein fehlerfreies Aussehen. Zahnfehlstellungen und kleine Lücken können optimal retuschiert werden. Und im Unterschied zur Überkronung wird die Zahnsubstanz geschont, da die Zähne nur gering abgeschliffen werden








NÄCHTLICHE ATEMSTÖRUNGEN – SCHNARCHSCHIENEN

Schnarchen ist ein weit verbreitetes Phänomen während des Schlafens. Es stört nicht nur den Nachbarn sondern hat auch negative Auswirkungen auf den ganzen Körper und damit die Gesundheit und das Wohlbefinden. Dabei erschlafft der Rachenraum und die Zunge blockiert die Atmung oder behindert sie nur, man „ Schnarcht“.

Diese komplette zeitbegrenzte bis zu 50 Sekunden andauernde Atembehinderung nennt man auch Apnoe. Gegen das Schnarchen und die teilweise Verlegung der Zunge, haben sich Schnarchschienen bewährt, die ein zurück Verlagern der Zunge vermeiden. Das Schnarchen wird dadurch deutlich reduziert oder ganz verhindert.

Nach einem erfolgreich abgelegtem zertifizierten Curriculum des zahnärztlichen Arbeitskreises Schlafmedizin, bietet unsere Praxis nun auch eine ausgereifte und dokumentierte Schnarchschienentherapie an.

Bei Bedarf arbeiten wir dabei mit Hals-Nasen-Ohren Kollegen eng zusammen.

REKONSTRUKTION

Die Zahnmedizin ist heute in der Lage, die meisten Zähne zu retten: natürlich, ästhetisch und möglichst schmerzfrei für den Patienten. Wurzelbehandlungen führen wir schnell, schonend und mit hoher Erfolgsquote durch. Dank des eigenen Zahntechnikers passen bei uns Zahnersatz und Zahnfarbe zu 100 Prozent, wenn Sie die Praxis verlassen. Sicheres Kauen und gutes Aussehen sind nicht nur für Sie, sondern auch für uns eine Visitenkarte.

Füllungen
statt Amalgam nutzen wir Füllungen aus zahnfarbenem Kunststoff, die genauso belastbar sind. Sie heißen Komposite und bestehen größtenteils aus einer Mischung von kleinsten Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln und zu ca. 20 Prozent aus Kunststoff.

Inlays
Inlays aus Keramik oder Gold bieten Ihren Zähnen maximale Stabilität. Mit größter Präzision werden sie der ursprünglichen Zahnform und Zahnstruktur angepasst. Keramik wirkt dabei natürlicher als Gold, da es vom natürlichen Zahnschmelz nicht zu unterscheiden ist. Diese fertigen wir mit der CEREC-Methode innerhalb einer Sitzung her.

Kronen
Stark geschädigte Zähne können durch Kronen gerettet werden: Sie werden wie eine schützende Hülse über den präparierten Zahn gesetzt. Dadurch erhält der Zahn seine Stabilität und Form zurück. Kronen aus Vollkeramik lassen keinen Unterschied zur natürlichen Zahnsubstanz erkennen.

Nicht nur im Labor, sondern auch in der Zahnarztpraxis verwenden wir für Sie ausschließlich Materialen, die nach dem heutigen Erkenntnisstand zu den bewährtesten zählen. Schließlich sollen diese ein Leben lang in Ihrem Mund überdauern.

PROPHYLAXE / PROFESSIONELLE ZAHNREINIGUMG

Ein sauberer Zahn wird selten krank. Wissenschaftliche Studien belegen: Prophylaxe reduziert Karies und das Parodontitis-Risiko deutlich. Am regelmäßig professionell gereinigten Zahnhalteapparat ist sogar ein Zuwachs an gesundem Zahnfleisch zu erkennen. In der Praxis Dr. Kruse kümmern sich zwei speziell ausgebildete Helferinnen (Dentalhygienikerinnen) um die Prophylaxe für Erwachsene und Kinder. Zuerst werden Zahnstein und Beläge mit einer gründlichen und sanften Reinigung entfernt. Selbst Tee- und Nikotinablagerungen haben da keine Chance. Anschließend werden Ihre Zähne poliert und mit Kariesschutzlacken versiegelt. Praktische Tipps für Ihre Zahnpflege zu Hause gehören natürlich mit zum Programm. Die Kosten der Kinderprophylaxe und der Versiegelung übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen.

Pflegetipps für zu Hause
Putzen Sie Ihre Zähne mindestens 2 x täglich mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta. Ihre Zahnbürste sollte weiche, abgerundete Kunststoffborsten haben, die in kleinen Büscheln angeordnet sind. Wechseln Sie die Bürste nach 2-3 Monaten (Bakterien und Abnutzung). Mit der Zahnbürste erreichen Sie nur rund 75% der Zahnoberfläche. Verwenden Sie deshalb einmal täglich Zahnseide. Obst- und Gemüsesäuren weichen den Zahnschmelz auf: deshalb lieber erst später putzen oder Zahnpflegekaugummi verwenden.


PARODONTOLOGIE (ZAHNFLEISCHBEHANDLUNG)

Zahnfleischbluten ist oft das erste Anzeichen für Parodontitis. Die bakterielle Entzündung gefährdet den Halt Ihrer Zähne und kann den gesamten Körper schädigen. Die Parodontitiskeime gelangen über die Blutbahn in den Organismus und können zu einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-, Gelenk- oder Nierenerkrankungen führen.

Symptome der Parodontitis:

    • Zahnfleischbluten beim Zähneputzen, bei Berührung oder beim Essen.
    • Schwellungen und Empfindlichkeit des Zahnfleischs
    • Ständige Probleme mit Mundgeruch und/oder Geschmack
    • Zurückgehendes Zahnfleisch

Gemeinsam können wir die Paradontitis stoppen und durch intensive Reinigung sogar rückgängig machen. Doch vorher werden die Keime, die den Zahnhalteapparat angreifen, mit Ultraschall vernichtet, die Zahnfleischtaschen gesäubert und anschließend ausgespült. Operationen sind nur in ganz schweren Fällen erforderlich. Sorgen Sie also für eine gründliche Reinigung Ihrer Zähne — die beste Methode, Parodontitis zu vermeiden.>

IMPLANTOLOGIE

Auch dies gehört zu einer konzeptionellen Behandlung: Für den Fall, dass alle anderen Behandlungsmethoden nicht greifen, können fehlende Zähne heute durch Implantate ersetzt werden. Unschöne Zahnlücken werden so ästhetisch geschlossen und Ihre neuen Zähne bleiben auch nachts im Mund. Das Kaugefühl entspricht dem der eigenen Zähne. Wir verankern Implantate im Kieferknochen und stellen mit Kronen und Brücken die natürliche Zahnästhetik wieder her. Wenn nicht genügend Knochensubstanz vorhanden ist, verwenden wir biokompatible Ersatzmaterialien oder Eigenknochen aus der angrenzenden Region. Als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Implantologie bieten wir Ihnen maximale Kompetenz und Erfahrung — mit einer 98% Erfolgsquote bei Implantationen. Zusätzlich geben wir eine fünf-jährige Garantie auf Implantate.



ENDODONTIE (WURZELBEHANDLUNG)

Die Einführung des Dentalmikroskops in der Endodontie (Wurzelkanalbehandlung) ist für Patienten und Behandler eine entscheidende Verbesserung. Das Wurzelkanalsystem besteht aus vielen kleinen Verästelungen. Herkömmliche Techniken können meist nur einen Teil des Systems erreichen. Erst die genaue Kenntnis anatomischer Variationen, sowie Ausleuchtung und Vergrößerung durch ein Dentalmikroskop ermöglichen exaktes Arbeiten. Viele Details des komplexen Wurzelkanalsystems können vor und während der Behandlung erst richtig erkannt und erfolgreich therapiert werden! Wir bieten den Patienten mit einem Dentalmikroskop die optimalen Voraussetzungen für eine schmerzfreie und erfolgreiche Wurzelbehandlung.

DIGITALER ABDRUCKFREIER KERAMISCHER ZAHNERSATZ – CEREC

Digitaler abdruckfreier keramischer Zahnersatz



CHIRURGIE

Die Zahnmedizin ist heute in der Lage, die meisten Zähne zu retten: natürlich, ästhetisch und möglichst schmerzfrei für den Patienten. Wurzelbehandlungen führen wir schnell, schonend und mit hoher Erfolgsquote durch. Dank des eigenen Zahntechnikers passen bei uns Zahnersatz und Zahnfarbe zu 100 Prozent, wenn Sie die Praxis verlassen. Sicheres Kauen und gutes Aussehen sind nicht nur für Sie, sondern auch für uns eine Visitenkarte.

Füllungen
statt Amalgam nutzen wir Füllungen aus zahnfarbenem Kunststoff, die genauso belastbar sind. Sie heißen Komposite und bestehen größtenteils aus einer Mischung von kleinsten Keramik-, Glas- und Quarzpartikeln und zu ca. 20 Prozent aus Kunststoff.

Inlays
Inlays aus Keramik oder Gold bieten Ihren Zähnen maximale Stabilität. Mit größter Präzision werden sie der ursprünglichen Zahnform und Zahnstruktur angepasst. Keramik wirkt dabei natürlicher als Gold, da es vom natürlichen Zahnschmelz nicht zu unterscheiden ist. Diese fertigen wir mit der CEREC-Methode innerhalb einer Sitzung her.

Kronen
Stark geschädigte Zähne können durch Kronen gerettet werden: Sie werden wie eine schützende Hülse über den präparierten Zahn gesetzt. Dadurch erhält der Zahn seine Stabilität und Form zurück. Kronen aus Vollkeramik lassen keinen Unterschied zur natürlichen Zahnsubstanz erkennen.

Nicht nur im Labor, sondern auch in der Zahnarztpraxis verwenden wir für Sie ausschließlich Materialen, die nach dem heutigen Erkenntnisstand zu den bewährtesten zählen. Schließlich sollen diese ein Leben lang in Ihrem Mund überdauern.

BLEACHING (ZAHNAUFHELLUNG)

Zu einem gepflegten Gesicht gehört auch ein gepflegtes Gebiss. Strahlend weiße Zähne lassen das Gesicht jünger wirken. Doch manche Menschen haben von Natur aus dunklere Zähne. Außerdem führen verschiedene äußere Einflüsse zur Verfärbung der Zähne. Durch modernste Methoden und Wirkstoffe können wir einzelne Zähne oder ganze Zahnreihen schonend, schnell und unkompliziert bleichen. Für gesunde Zähne und Zahnfleisch ist ein Bleaching kein Risiko — vorausgesetzt die Behandlung wird professionell durchgeführt.









KONTAKT

Zahnarztpraxis Dr. Volker Kruse
Uppenhof 5
22359 Hamburg

Telefon 040 - 60 30 412

info@dr-volker-kruse.de



PRAXISZEITEN

Montag      8.30 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr
Dienstag     8.00 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr
Mittwoch     8.30 - 14 Uhr und 15 - 19 Uhr
Donnerstag   8.00 - 14 Uhr
Freitag         8.00 - 14 Uhr


IMPRESSUM   DATENSCHUTZ